Archiv

Mein Ex

Ich bin ein Mensch der sich sehr leicht verliebt. Das mal vorweg. Innerhalb der letzten 15 Monate hab ich mich 3 mal irre verknallt - obwohl ich einen Mann zu Hause sitzen habe den ich liebe. Ich sag das nicht nur so, ich liebe ihn wirklich - sonst hätte ich ihn wohl kaum geheiratet.

Vor kurzem hab ich meinen Exfreund wieder getroffen, mit meinem alten Freundeskreis. Die Leute hab ich alle seit gut 3 Jahren nicht mehr gesehen. Er verabschiedete sich bei mir mit einem Bussi. Er hat so unglaublich weiche Lippen, dass ich dachte ich würde innerlich zerspringen.

Gut - ich hab mich wieder in ihn verliebt. Ansich kein Problem, normal wart ich ein paar Tage und das Gefühl nimmt ab bis es sich ganz gibt... Doch diesmal nicht. Ich hab ihn nachher noch einmal getroffen und mein Herz schlug mir bis zum Hals. Ich habe mir natürlich so wenig wie möglich anmerken lassen....

Doch jetzt ist es anders. Ich hatte heute einen Traum von ihm, indem ich meinen Mann mit ihm betrogen habe. Nicht das ich mit ihm geschlafen hätte, wir küssten uns nur. Doch dieses Gefühl war so unbeschreiblich schön, so vollendet. Jetzt bin ich bereits den ganzen Tag nachdenklich.

Eigentlich wäre es eine kurze Verliebtheit wie jede andere, wenn nicht ein Fakt wäre - Ich glaube ich würde es tun. Ich halte sehr viel von Treue. Fremdgehen ist etwas, was ich mir nie zugetraut hätte... Doch diesmal denke ich ernsthaft darüber nach. Ich hab keine Ahnung wie mein Ex für mich empfindet - ich denke mal gar nicht *g*, aber das ist nicht der Punkt.

Ich will einfach seine Lippen auf meinen Spüren, dieses Adrenalin... Ach verdammt, es war nur ein Traum, aber es war so real. Mein Herz klopft immer noch schneller wenn ich daran denke. Und dann schießen Ideen durch meinen Kopf "Wenn ich es ihm nicht sagen würde, würde er es nie erfahren" "Du kannst nicht beides auf einmal haben. Entweder Treue und eine Beziehung, oder du lässt dich scheiden und kannst machen was du willst. Aber Beziehung und Freiheit zusammen geht nicht."

Ich bin entsetzt von mir weil ich daran denke es wirklich zu tun, und gleichzeitig wünsche ich mir nichts sehnlicher. Es ist doch nur ein Kuss, ist ja nicht so als würde ich mit ihm ins Bett springen wollen. Ich werde ihn am Wochenende wohl anrufen und fragen ob er mit mir was trinken will... Und mal schaun ob ich den Mut aufbringe... oder die Dummheit - sehe man es wie man will...

18.4.07 08:18, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung